RUANG SUARA
RUANG SUARA

RUANG SUARA

6. & 7.10.2015, 20:00 UHR

ZEITGENÖSSISCHE MUSIK AUS INDONESIEN IM RAHMEN DES INDONESIA LAB / ENSEMBLE MODERN

RUANG SUARAzu Beginn: Videodokumentation von Theo Eshetu

Bei „Ruang Suara“(„Klangräume“) treffen Komponisten und Interpreten aus Indonesien auf das Ensemble Modern. In gemeinsamen Workshops in Jakarta und Frankfurt experimentierten die Künstler mit westlichen und indonesischen Instrumenten. Künstlerische Offenheit und gegenseitige Neugier sind Voraussetzung für den Austausch über unterschiedliche Notationen, Stimmungssysteme und Klangvorstellungen. Acht ausgewählte indonesische Komponisten erhielten dann den Auftrag, Werke eigens für das Ensemble Modern zu entwickeln, die nun im Frankfurt LAB uraufgeführt und im Dezember 2015 im Rahmen der „Deutschen Saison“ in Indonesien präsentiert werden. Dewa Ketut Alit spekuliert mit Harmonien und Rhythmen, die auf einer raffinierten Entwicklung des balinesischen Gamelans basieren, und überträgt diese Experimente auf das westliche Instrumentarium.
Muhammad Arham Aryadi und Stevie Jonathan Sutanto erweitern in ihren Kompositionen das Instrumentalspiel eines gemischten Ensembles aus westlichen und indonesischen Instrumenten um elektronische und audiovisuelle Elemente. Joko Winarko dagegen verbindet szenische Aktionen mit Rhythmen und Melodien aus der Gamelan-Tradition und reflektiert so auch die indonesische Tradition einer Idee der Einheit von Theater, Tanz, Instrumentalmusik und Gesang. Auch Risydul Malik kombiniert das Ensemblespiel mit Gesängen, Tänzen und Instrumentalmelodien anderer teilnehmender Komponisten. Bei Muhamad Taufik, Gatot Danar Sulistiyanto und Gema Swaratyagita spielt das Interesse an neuen Klängen und der Körpersprache der Musiker eine große Rolle, ergänzt z.B. durch Textvorlagen wie Kurt Schwitters „Ursonate“ bei Swaratyagitas „Sound of Poetry“. In den künstlerischen Ansätzen zeigen sich nicht nur unterschiedliche Hintergründe, Erfahrungen und Ausbildungen, sondern auch ein sehr bewusster Umgang mit der eigenen Tradition. Im lebendigen Austausch zwischen Komponisten und Interpreten entstehen komplexe Zusammenhänge über kulturelle und künstlerische Grenzen hinaus: Ein multikultureller Dialog der Kunstformen, bei dem die Musik der Gastgeber ist.

Acht Uraufführungen von:
Muhammad Arham Aryadi, Dewa Ketut Alit, Muhamad Taufik, Joko Winarko, Risydul Malik, Gatot Danar Sulistiyanto, Stevie Jonathan Sutanto, Gema Swaratyagita


Dirigent Franck Ollu
Solisten Joko Winarko (Suling, Rebab und Gesang), Risydul Malik (Suling), Muhamad Taufik (Sarunai, Saluang) und Dewa Ketut Alit (Gender)

TICKETS
Verkauf erfolgt über die Kasse des Künstlerhaus Mousonturm unter www.mousonturm.de .

Eine Veranstlatung vom Künstlerhaus Mousonturm.

www.mousonturm.de

"RUANG SUARA - Zeitgenössische Musik aus Indonesien" ist ein gemeinsames Projekt des Ensemble Modern, der KfW Stiftung und des Goethe-Instituts Indonesien mit Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes.
Im Rahmen von INDONESIA LAB, einem Kooperationsprojekt des Frankfurt LAB mit Künstlerhaus Mousonturm, Ensemble Modern, Staatliche Hochschule für Bildende Künste - Städelschule und Portikus, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Hessische Theaterakademie und The Forsythe Company in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Indonesien. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die KfW Stiftung.

 

 

 

August 2017
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 2017
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 2017
>
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31