cresc... Schachtelspiele

cresc... Schachtelspiele

29.11.2015, 20:00

Ensemble Modern, Håkon Stene (Schlagzeug/ Darsteller)

In Michael Beils neuem Werk stehen verschiedene Bedeutungsebenen von Reverse-Abläufen und deren emotionale Wirkung im Mittelpunkt: Inhalte ohne Worte – allein durch Musik und Bewegung erfahrbar gemacht. Fokussiert der dänische Komponist Simon Steen-Andersen in ›Black Box Music‹ eine Art Puppenspielästhetik, in der er die traditionelle Konzertsituation genüsslich dekonstruiert und ad absurdum führt, so hat er sich für das Abschlusskonzert akustisch wie optisch Eindrucksvolles ausgedacht: Einem Video-Game gleich, hetzt das Publikum, durch das Auge einer Handkamera blickend, dem Komponisten auf seiner Klangjagd durch einen stillgelegten Industriekomplex hinterher.

Black Box Music, Schlagzeug solo, Ensemble (2012) Simon Steen-Andersen

Musik Michael Beil
Regie / Choreographie Thierry Bruehl
sugar water - Inszenierte Komposition für Ensemble mit Live-Video und -Audio (2015)

Simon Steen-Andersen: Neues Werk (2015) URAUFFÜHRUNG

Ensemble Modern, Håkon Stene (Schlagzeug/ Darsteller)

VERANSTALTUNG IM FRANKFURT LAB

TICKETS
8,- (erm. 5,-)
Festivalpass: 130,- (erm. 70,-)

Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung. Weitere Ticketinformationen stehen auf der Homepage der cresc biennale zur Verfügung.

August 2018
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 2018
>
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30