Ausschreibung
privat

Ausschreibung

Gesucht wird ein*e Projektleiter*in (Teilzeit 75%) zum 01.08.2018.

Frankfurt LAB

Das Frankfurt LAB – Musik-, Theater- und Tanzlabor der Moderne für Frankfurt RheinMain sucht zum 01.08.2018 oder zum nächstmöglichsten Zeitpunkt eine*n Projektleiter*In (Teilzeit 75%) als gleichberechtigte/r Ko-Leiter*In innerhalb eines zweiköpfigen Leitungsteams.

Die/der ProjektleiterIn führt in Abstimmung mit der Ko-Leiterin und dem Vorstand die Geschäfte des Frankfurt LAB und ist verantwortlich für die Finanzverwaltung sowie das Personalmanagement. Darüber hinaus ist sie oder er verantwortlich für die allgemeine Öffentlichkeitsarbeit und koordiniert die künstlerischen Vorhaben des Vereins.

Das Frankfurt LAB ist eine gemeinsame Initiative der Dresden Frankfurt Dance Company, des Ensemble Modern, der Hessischen Theaterakademie, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und des Künstlerhaus Mousonturm. In den beiden Produktions- und Aufführungshallen des Frankfurt LAB stehen KünstlerInnen Raum und Zeit zur Verfügung, um neue Werke und/oder neue Darbietungsformen aus den Bereichen Musik, Tanz, Theater und Performance im Laboratorium experimentell zu entwickeln. Forschung, Produktion und Vermittlung von Kunst zählen zu den Kernaufgaben des Laboratoriums. 

Aufgabenschwerpunkte: 

- professionelle Beherrschung aller Bereiche des Kulturmanagements (inkl. Haushaltsführung und Verwaltung) 

- Ideen zur und Initiative bei der inhaltlichen und strukturellen Weiterentwicklung des Frankfurt LAB 

- enge Zusammenarbeit mit dem bestehenden Team des Frankfurt LAB

Anforderungen:

- gute Organisationsfähigkeit und konzeptionelles Denken 

- Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing

-  Nähe zur künstlerischen Tätigkeit und sensibler Umgang mit KünstlerInnen 

- Verständnis für kulturpolitische Prozesse sowie Offenheit und Sensibilität für die aktuellen Entwicklungen in den Darstellenden Künsten. Kenntnisse über die Arbeitsstrukturen in der freien Szene und der Ausbildungsstrukturen im Bereich Tanz, Performance, Musik und Theater und deren regionale Zusammenhänge im RheinMain Gebiet sind von Vorteil.

- Fundraisingerfahrungen und Kontakte zu Förderern sind von Vorteil.

- Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, insb. auch bei Abendveranstaltungen

Wir bieten:

- ein kreatives künstlerisches Umfeld durch die enge Zusammenarbeit mit den fünf Partnerinstitutionen

- eigenverantwortliche Büroleitung in einem bestehenden Team 

-eine der Stelle und ihren Aufgaben angemessene Vergütung

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2019 befristet.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 26.7.2018 in Frankfurt am Main statt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Alessia Neumann oder Hanke Wilsmann, Tel.: 069-73 941 693. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 17.06.2018 ausschließlich per E-Mail* an den Vorstand des Frankfurt LAB, z. Hd. von Hanke Wilsmann: wilsmann@frankfurt-lab.de (*bitte sämtliche Unterlagen zu einer pdf-Datei zusammenfügen).

Juni 2018
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 2018
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 2018
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 2018
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 2018
>
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31